direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Fabrikbetrieb

Hinweis zum Sommersemester 2021: 
Die Lehrveranstaltung wird als Online-Veranstaltung angeboten.
Informationen zum Ablauf können dem ISIS Kurs entnommen werden.


Diese Lehrveranstaltungen ist Bestandteil der Module Fabrikbetrieb (Maschinenbau, Produktionstechnik) sowie Fabrikbetrieb und virtuelle Produktentwicklung (Wirtschaftsingenieur).

Inhalte

In den Vorlesungen soll vermittelt werden, welche Anforderungen durch Wettbewerb und Zusammenarbeit im globalen Umfeld für eine kostengünstige und nachhaltige Produktion marktgerechter und qualitativ hochwertiger Erzeugnisse erforderlich sind. Die Besuchern des Kurses werden befähigt, Produkt, Prozess und Betriebsmittel zu bewerten und diese den jeweilig erforderlichen Anforderungen entsprechend auszuwählen. Darüber hinaus werden die unterschiedlichen Organisationsstrukturen, Formen der Arbeitsteilung in produzierenden Unternehmen, Aspekte der Arbeitssicherheit und Ergonomie sowie der verantwortungsbewusste Planung, Herstellung sowie Einsatz betrieblichen Ressourcen vermittelt.

Durch fallbasierte Anwendung der erlernten Methoden und des vermittelten Fachwissen sollen die Besucher dieses Kurses befähigt werden, Aufgabenstellung aus der Praxis des Fabrikbetriebes und der Produktentstehung durch systematisches Handeln selbstständig lösen zu können.

Termine

Ort
online über ISIS
Zeit
online über ISIS
Turnus
Sommersemester

Anmeldung

Die Vorlesung ist eine öffentliche Veranstaltung, an der jeder interessierte Zuhörer jederzeit teilnehmen kann. Teilnahmevoraussetzung ist die Registrierung auf der ISIS Seite.

Prüfung

Die Vorlesung ist eine integrierte Veranstaltung. Die Benotung erfolgt in Form von prüfungsrelevanten Studienleistungen. Näheres hierzu auf der ISIS Seite.

To top

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartner

M.Sc. Sezer Solmaz

M.Sc. Hannah Lickert