direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bauhütte 4.0 - Nachhaltige Architektur setzt auf Industrie 4.0-Technologien

Lupe

Mit der Bauhütte 4.0 wurde ein Cluster für innovativen Holzbau in Berlin gegründet. Es soll verschiedensten Akteuren als Plattform des Austauschs dienen, um die nachhaltige Stadtentwicklung zu fördern.

Die Kooperationspartner, bestehend aus Fraunhofer IPK, TU Berlin und Tegel Projekt GmbH, verfolgen die Absicht den steigenden Treibhausgasemissionen in Ballungsräumen durch neue Holzbauweisen zu begegnen. Dazu sollen neben innovativen Technologien aus dem Bereich von Industrie 4.0 auch zirkuläre, ganzheitliche Wertschöpfungsketten für den urbanen Holzbau etabliert werden.

Startschuss für das Projekt Bauhütte 4.0 gibt die Untersuchung des Potenzials von Industrie 4.0 für die Wertschöpfungskette "Urbaner Holzbau".

Quelle: Fraunhofer IPK

 

Weiter und ausführlichere Informationen finden Sie hier:

Pressemitteilung Fraunhofer IPK

Pressemitteilung der TU Berlin

Homepage - Bauhütte 4.0

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Holger Kohl
+49 (0)30 314-25662
Sekr. PTZ 9
Raum PTZ 355